ist wieder frei für andere Dinge. Mein Geburtstagsbuch – 92 Collagen und 105 locker oder auch dicht beschriebene Seiten – ist in 50 Exemplaren gedruckt und das verschicke und verteile ich nun bis zu meinem 80. Geburtstag. Die Reaktionen erfreuen mein Herz!

Es war VIEL schöne Arbeit über viele Monate und das heißt, dass ich nun wieder mehr Zeit für meine normalen Aktivitäten habe: Holländisch-Übungen machen, chinesische Lehrfilme auf http://www.ChinesePod.com ansehen und die Übungen ausfüllen, chinesische Schriftzeichen analog – also in echt (Tinte auf Papier) schreiben, denn die verlernen sich so etwas von schnell!!!, Ukulele übend spielen. Ich möchte ja nicht nur zur Ukulele singen, sondern auch Musikstücke darauf zupfen können. Das ist allerdings noch in weiter Ferne, steht aber auf meiner Agenda. Dann jeden Tag wenigstens 5500 Schritte gehen und Freundinnen zum Lunch treffen.

Das Pflaster in der City von Utrecht

Es geht weiter mit meinem anregenden und gerade richtig aufregenden Leben. Im Sommer wieder Utrecht für 10 Tage. Der Zeitpunkt unseres Aufenthaltes ist bestimmt durch das in Utrecht stattfindende „Festival Alter Musik“.

Für alle Jüngeren: ich bin in einem Monat 80 Jahre alt und fühle mich so etwas von wohl in meiner Haut. Ich liebe meinen Körper, dieses wunderbar konstruierte Gebäude, das meine Seele trägt. Ich denke manchmal, meine Seele freut sich so viel und farbig mit anderen und allein, deswegen geht es meinem Körper so gut. Also: entwerft euch in Ruhe auf eine lange Zukunft hin!

Advertisements