Ich hätte nicht gedacht, dass der Brexit auch so unmittelbar bei mir ankommt. Ich stehe hundert Prozent zu Europa!

Ich erinnere mich an meine Studienzeit in London ‚Royal Central School of Speech and Drama‘. Ausländer von uns 12 graduate students waren Cheryl aus Südafrika, Roslyn aus Ireland und ich aus Deutschland. Ich war die erste Deutsche überhaupt in dieser erlesenen Einrichtung: 156 Drama Teachers hatten sich beworben und nur 12 wurden ausgesucht. Das wusste ich glücklicherweise nicht, denn sonst hätte ich es nie gewagt. Ich vermute obendrein, dass ich einen prominenten Fürsprecher hatte: George Rapp, ein Freund von Erich Fried.

Jeder von uns hatte die Aufgabe, den Nationalfeiertag zu gestalten. Ich habe den Europa-Tag anstelle des damaligen deutschen Nationalfeiertages gewählt. Das kam aber nicht gut an: „Ach, sieh an, ihr Deutschen wollt eurer Geschichte entkommen und wählt euch eine neue Heimat: Europa!“ Ich glaube, sie hatten recht. Für mich als Deutsche war Europa eine attraktive Alternative.

Ich erinnere mich auch an einen Writing Course der Arvon Foundation in Dartmouth. Während eines Spaziergangs sagte Doreen ganz versonnen zu mir: „Weißt du, der Krieg war furchtbar für uns Engländer, aber der Zusammenhalt, der gemeinsame Einsatz, das Bewusstsein: wir sind alle Engländer! und kämpfen für UNSERE gemeinsame Sache, das war ein Gefühl, das ich ganz wunderbar fand und seitdem nie wieder gehabt habe.“

Aus diesen kleinen persönlichen Erfahrungen heraus vermute ich, dass die Engländer mit der zukünftigen vermutlich sehr schwierigen Situation zu unser aller Erstaunen beeindruckend solidarisch umgehen werden. Sie werden schmerzhaft, aber fühlbar ihr Englisch-Sein erleben. Sie werden sie annehmen, durchstehen und gestalten. Nicht umsonst lieben wir alle die englische Kultur, ihre Filme, Bücher, ihr Theater. Wir werden an diesem Erlebnis alle eine Erfahrung machen, etwas lernen.

Natürlich hoffe ich, dass man danach eine neue Gemeinschaftsform mit England findet. Denn England gehört zu Europa. Natürlich!

Werbeanzeigen