und 105 Seiten dazu geschrieben. Jetzt liegen 210 Seiten beim Drucker. Gut, dass erst ich und dann Rainer eine Erkältung hatten. So waren die Tage frei, um die notwendigen letzte Arbeiten daran zu machen: einscannen, lektorieren, Probedruck machen. Eine richtige Arbeit! Das wird mein Geburtstagsgeschenk für Freundinnen und Freunde werden, da niemand zu einem großen Fest zu meinem 80. Geburtstag eingeladen wird! 105 Seiten Farbdruck – das kostet nicht wenig. Allerdings würde es noch mehr kosten einen Raum anzumieten und ein köstliches Kaffeetrinken, Abendessen und ausreichend Getränke zu servieren. Deswegen bekommen also alle von mir ein Geschenk.

Rainer und ich sind auf meinem Geburtstag verreist. Mit der Vergünstigung eines Hotel-Gutscheins für 7 Tage von der Zeitung „DIE ZEIT“ ist dieser Luxus möglich. Schwimmen vorm Frühstück, Frühstück, lange Spaziergänge, Ruhen und Lesen, Saunen in der Wellness-Abteilung und dann Umziehen und zum Abendessen. Wunderbar!

Wenn/Falls mich Freundinnen und Freunde fragen, was ich mir wünsche, dann antworte ich: „Einen Mittagstisch mit dir. Denn da können wir eins-zu-eins genüsslich lange miteinander reden.“

Beim Ausschneiden der Fotos mein Leben noch einmal Revue passieren zu lassen, das war ein Vergnügen. Schade, habe ich manchmal gedacht, dass ich zu der Zeit noch nicht wusste, dass mit 80 Jahren alles so schön sein würde. Ich bin dankbar und glücklich über alle „Stufen“ – so nennt Hermann Hesse die Stationen des Lebens. Natürlich finde ich besonders gut, dass ich jetzt so ein Gefühl von ANGEKOMMEN – HURRA!!! habe und alle meine Pläne für die Zukunft so freudvoll und gelassen angehen kann.

Über diese Pläne ein anderes Mal: Ich mache sie schon – übe – lerne gerade Ungewohntes und erlebe mich wieder neu. Ich meine damit nicht die Niederländische Sprache und alles was damit zusammenhängt. Haha – ein bisschen Spannung muss sein…

Mein Weihnachtsgeschenk von Rainer – meine Bilder von der Ausstellung: https://elisisbildermappe.jimdofree.com/

Werbeanzeigen