1.Collage

What a pleasure: you don’t have to mix colours, you do not have to learn techniques you just let your thoughts, feelings, impressions roam in pictures – any pictures: in magazines foremost but also advertisment papers, books, leaflets. All you need are scissors and glue and off you go on a most pleasant journey. You can drift and drift and try and try and cut and paste and in the end something is looking at you. A part of yourself! And it is ready to talk to you – if you feel like it… Even only as a fact – as a picture – it feels fine. Just do it! Have a try! It is something most creative: Arthur Koestler discribes this as Bisociation, the roots of creativity.

Das Buch von Arthur Koestler „Der göttliche Funke“

Der göttliche Funke. Der schöpferische Akt in Kunst und Wissenschaft ist ein 1966 erschienenes philosophisch-psychologisches Sachbuch von Arthur Koestler, in dem er versucht, die Vorgänge zu erklären, … Wikipedia

 

Last Night – Nur eine Nacht – Keira Knightley und Sam Worthington, ein packender romatischer Film und eine excellente Diskussionsvorlage. (im Fernsehen auf ONE)

Ein junges sympathisches Ehepaar erlebt eine Nacht getrennt voneinander. Auf höchst subtile Art werden die ihrer Natur nach sehr unterschiedlichen Weisen männlichen und weiblichen Fremdgehens entwickelt. Gebannt sieht man ihnen zu. Wer ist mehr fremdgegangen, wer hat die Ehe grundsätzlicher aufs Spiel gesetzt. Wird diese Nacht Konsequenzen haben? Das Schlussbild ist eine Umarmung, bei der er über ihre Schulter ein “Ausgehkleid“ auf dem Boden entdeckt und sie die Umarmung lösen. Sie holt Luft. Ende: das Reden tut man dann selber. Ein wunderbar unterhaltender Film, der einen die ganze Zeit der Betrachtung reflektieren lässt. Die 1978 geborene iranisch-US-amerikanische Drehbuchschreiberin und Regisseurin Massy Tadjedin hat diesen Film geschrieben und inszeniert. Ein Meisterwerk!

 

Werbeanzeigen